de en

Unser Kiosk

Ein beliebter Treffpunkt im Sommer ist der 1860 errichtete Kiosk vis a vis vom Tomaselli. Noch heute spenden die alten Kastanienbäume den Gästen an heißen Sommertagen kühlen Schatten. Nach wie vor werden Kaffee, Mehlspeisen, hausgemachtes Eis und Erfrischungen gereicht. Das ist längst nicht alles, was der Kiosk zu bieten hat. So wie dort einst die Offiziere an den Tischen saßen und das Stadtleben beobachteten, tauchen heute die Gäste beobachtend  in das städtische Treiben ein.

Sehen und gesehen werden

Und das an einem Ort, an dem sich wie kaum sonst wo in der Altstadt das pralle Leben abspielt. Der Kiosk ist der beste Logenplatz weit und breit. Sehen und gesehen werden lautet die Devise. So manches Gespräch entspinnt sich zwischen den Gästen und vorbeiflanierenden Bekannten. Von einem der Tische im Garten aus betrachtet, offenbart sich die Altstadt in neuer Perspektive. Man ist mitten im Geschehen, aber nicht mitten im Trubel. Stattdessen sitzt man entspannt im Garten, stärkt sich für weitere Unternehmungen und taucht kurzerhand ab, ohne das Geschehen rundherum zu versäumen.  Was für eine charmante Art, seinen Kaffee zu genießen. 

„Man saß an schönen Tagen im Freien und sah das elegante Salzburg vorbei flanieren.”

Ludwig Thoma