de en

1700Gründung

Das Tomaselli ist das älteste Café Österreichs. Seine Geschichte reicht laut den Forschungen des Salzburger Historikers und Universitätsprofessors DDr. Gerhard Ammerer bis in das Jahr 1700 zurück. Der aus Frankreich stammende Johann Fontaine erhielt am 31. März 1700 die gewerberechtliche Genehmigung zum Ausschank von Schokolade, Tee und Kaffee in der Goldgasse. Nach Fontaines Tod wechselte das Kaffeegewölbe mehrfach den Besitzer. 1753 übernahm Anton Staiger das Gewölbe. Nach elf Jahren gelang es ihm 1764, das prestigeträchtige Haus auf dem heutigen Alten Markt zu erwerben, das dann Carl Tomaselli 1852 gekauft hat.

„Das Tomaselli dürfte fast so alt sein wie das Kaffeetrinken in Europa.”

Erich Kästner